HomeAboutFoodTravelDIY

Mittwoch, 3. Juni 2015

Ein Klassiker mal anders - Schwarzwälder Kirsch Cupcakes












































Ein Klassiker unter den Torten ist ganz klar die Schwarzwälder Kirschtorte. Kennt jeder. Mag (fast) jeder. Aber gleich eine ganze Torte backen, ohne direkten Anlass, einfach nur um die Lust auf Süsses zu stillen? Nee. Die wird einfach verkleinert. Und zwar zu kleinen Schwarzwälder Kirsch Cupcakes.

Und hier das Rezept für ca. 12 Stück:

Zutaten:

100g Butter
50g Schokolade, (Zartbitter)
130g Zucker, brauner
2 Eier
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
180g Mehl
3 EL Kakaopulver
50 ml Milch
½ Glas Kirschen
50 ml Kirschwasser
400 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif






















1. Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Muffinförmchen vorbereiten.
Die Butter mit der gehackten Zartbitterschokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

2. Die abgekühlte Schokobutter mit dem Zucker schaumig schlagen und die Eier einzeln unterrühren.

3. Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Kakaopulver mischen und zu der Eiermasse geben. Milch und Kirschwasser unterrühren. Als Letztes die Kirschen unterheben.

4. Den Teig in die Förmchen geben und etwa 20 Minuten bei 180°C backen.

5. Die kalte Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen, auf die abgekühlten Küchlein spritzen und jedes mit einer Kirsche und Schokoraspeln verzieren.


Viel Spaß beim Nachmachen!

Herzhaftsüsse Grüße
Nadja









1 Kommentar:

Bianca hat gesagt…

Schwarzwälderkirschtorte ist einer meiner Liebsten Torten und gibt es meistens an meinem Geburtstag!
Vielen Dank für das Rezept! Die werde ich auch jeden Fall mal nachbacken!

Liebe Grüße http://throughtheseasons.net

Kommentar veröffentlichen