HomeAboutFoodTravelDIY

Sonntag, 8. März 2015

Rüblikuchen


Was war das bitte heute für ein Knaller Wetter? Warm, blauer Himmel, Sonne, Sommerfeeling. Kaffee endlich wieder draussen geniessen! Yeah! Was passt dazu besser als ein frischer, saftiger Rübliküchen? Nix. Also hier das Rezept...













































Für den Teig:

375g Möhren, fein geraspelt
250 g Mehl
2 TL Backpulver
250 g Zucker
1 TL Zimt
250 ml Öl, neutrales
4 Eier
200 g Mandeln, gemahlen

Für das Frosting:

300g Frischkäse
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Spritzer Zitronensaft












































Und so gehts:

1. Eier, Zucker, Öl und Zimt verrühren.
2. Karotten und Mandeln dazu geben.
3. Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren
4. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180° ca. 40 Minuten backen.

5. Für das Frosting Frischkäse und Zitronensaft verrühren.
6. Puderzucker und Vanillezucker einrieseln lassen.
7. Auf den abgekühlten Kuchen auftragen.

Viel Spaß beim
Nachmachen :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen