HomeAboutFoodTravelDIY

Freitag, 21. November 2014

Karamellbonbons

Ich freu mich immer wie ein kleines Kind, wenn ich Rezepte entdecke, von denen ich nie dachte, dass man sie so einfach nachmachen kann. So war es auch bei dem Rezept für die selbstgemachten Karamellbonbon. Waaaas? Nur mit den paar Zutaten? Ha, easy! Hab ich doch alles zuhause. Und sie schmecken wirklich nach echten Karamellbonbons. :D Das Rezept möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. 




Zack bum, hier isses auch schon:

Zutaten (für etwa 16 kleine Würfel):

125g Zucker
125g Schlagsahne
30 Margarine
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Honig
1/2 TL Butter für die Form

Zubereitung:

1. Alle Zutaten (außer die Butter für die Form) in einem Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze etwas15 min kochen. Am Besten ihr beobachtet die Masse, sie darf nicht allzu dunkel werden. Ein Tripp: gebt immer mal einen Tropfen von der Masse in kaltes Wasser. Wird die Masse sofort fest, ist sie perfekt.

2. Die Masse in ein eingefettetes Gefäß geben und abkühlen lassen.

3. Die Karamellplatte in Würfel o.ä. schneiden.

Ganz besonders lecker sind die Bonbons mit etwas Meersalz! Unbedingt ausprobieren!

Viel Spass beim Nachmachen! :)


Herzhaftsüsse Grüße
Nadja





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen